WIN-TER-WON-DER-LAND

Ein paar schnelle Eindrücke der Landhochzeit von Manuela & Andreas

Wer hätte vor ein paar Tagen damit gerechnet, dass wir dieses Jahr nochmal ein solches Winterwonderland geniessen dürfen? Ich nicht...

Trotz des plötzlichen Wintereinbruchs waren alle beim Gruppenfoto im Schnee hart im Nehmen. Sogar ärmellos - aber wozu gibts denn heisse Badewannen ;)

Euch allen einen wundervollen, weissen Sonntagnachmittag - ob draussen oder gemütlich im Warmen :D

SCHNEEFLÖCKCHEN

Nachdem wir gestern Teil 2 der Fotos für datac - competence in communication abgeschlossen haben, die noch fehlenden Businessportraits, steht heute mal wieder was ganz anderes auf dem Programm, nämlich eine Landhochzeit und zugleich auch die erste Hochzeit für mich in dieser Saison - und es schaut ganz danach aus, als wenn das eine Schneehochzeit wird. Hier kommen auf alle Fälle schonmal dicke Flocken vom Himmel gerieselt :D

Euch ein wundervolles Wochenende!

SCHMUCKFOTOGRAFIE MAL ANDERS

Vor 10 Jahren hatten wir eine wundervolle Ausstellung mit Schmuckstücken der Traditionsgoldschmiede Fries Arauner in der Goldenen Gans, die bedauerlicherweise vor ein paar Jahren dem Erdboden gleichgemacht wurde

Grossformatige Abzüge die dort eine ganze Weile hängen durften und in denen sehr viel Brainstorming, Herzblut und Arbeit steckte

Vor ein paar Tagen hatte ich wieder ein Treffen mit Herrn Lachenmann wegen neuer Fotos und heute durfte ich schon einen Teil davon umsetzen. Dieses Mal nicht für eine Ausstellung, sondern für eine ganz besondere Aktion. Verraten tu ich noch nichts, aber es wird auch wieder ähnlich ungewöhnlich und nicht die Art Schmuckfotografie die man beim Namen Traditionsgoldschmiede erwartet :D

Euch einen tollen Wochenstart!

Es wird Zeit dass ich mal meine schrumpelige Deko hier erneuere und der Jahreszeit anpasse hab ich das Gefühl....

FINE & DANDY

Heute waren Fabian vom Label Fine & Dandy und Angela vom Farb und Stil Atelier bei mir im Studio und wir hatten einen sehr entspannten Nachmittag. So entspannt, dass wir die Fotos dann draussen gemacht haben, obwohl Fabian nicht mal Socken anhatte :D

Aber seht selbst, hier ein paar Impressionen vom Entstehen

Mehr dann demnächst auf www.fine-and-dandy.de


IMAGESHOOTING FÜR SOMMER KOMMUNIKATION

Heute Morgen waren wir mal wieder für Sommer Kommunikation unterwegs und haben Fotos in einem Neusässer IT-Unternehmen gemacht, das Lösungsspezialist für moderne Arbeitsplatzumgebungen ist

Die Firma ist in einem wirklich aussergewöhnlichen Gebäude eines bekannten Augsburger Architekten beheimatet. Mehr dazu die nächsten Tage...

Hier ein paar schnelle Eindrücke und Stimmungen von heute Morgen. In 2 Wochen werden wir erneut da sein und die noch fehlenden Businessportraits schiessen. In einem laufenden Betrieb und bei vielen Mitarbeitern ist es oft zeitlich nicht möglich alles an einem Tag abzudecken. Aber da das gesamte Team sehr herzlich wahr kommen wir doch gerne nochmal wieder

Allen ein schönes Wochenende!

KEIN GANZ FAULER SONNTAG

Den freien Sonntag gestern haben wir nicht nur zum Akkus aufladen genutzt, sondern auch um unser freies Projekt weiter voranzutreiben. Wir sind selbst schon ganz gespannt was am Ende dabei rauskommt

Hier ein paar Einblicke

Einen schönen Wochenstart!

mit Angela Merten vom Farb- und Stil-Atelier

WORKSHOP & WOCHENENDE

Für heute sind wir fertig. Trotz des wirklich ekligen Nieselwetters den ganzen Morgen sind meine Workshopteilnehmer und ich guter Dinge und mit Kameras bewaffnet durch die Stadt gezogen und haben, wie geplant, Fotos mit (leider wenig) vorhandenem Licht gemacht. Muss man ja auch lernen mit "schlechten" Lichtverhältnissen umzugehen und tolle Ergebnisse zu erzielen. Für einen Workshop sogar ganz hilfreiche Bedingungen

Für heute reicht es jetzt aber. Morgen sind wir wieder fleissig

Euch allen ein schönes Wochenende, mit Kuchen, Kaba und zu Hause gemütlich machen...

Wie auch immer, hier eine Postkarte die ich eben gekauft habe und die gleich auf die Reise geht. Ich mag sie sehr gern - man sollte wieder öfter Postkarten & Briefe schreiben finde ich

Und ein bisschen seine Träume leben - sowieso :D

TAATÜÜÜTAATAAAAAA

Heute durften wir an einem Ort fotografieren, den man auch nicht alle Tage seinen Arbeitsplatz nennen kann - nämlich mitten in der Augsburger Hauptfeuerwache

Ende letzten Jahres bekam ich den Anruf einer Versicherungsagentur, die sich einen ausgefallenen Ort für Businessportraits gewünscht hat

Jedes Mal wenn ich die Berliner Allee entlangfahre, denke ich mir, hier muss ich unbedingt mal Fotos machen. Ich liebe die Beton/Glasfassade mit den grünen,verwaschenen Zahlen

Also hab ich die Gelegenheit genutzt und mich mit der Feuerwehr in Verbindung gesetzt, auch wenn man im ersten Moment etwas verwirrt bei meinem Locationvorschlag war

Sehr nett war der Kontakt mit der Hauptwache und im neuen Jahr war klar dass wir dort die Fotos machen werden

Und heute war es dann soweit. Trotz des Wetters haben wir den Termin nicht abgesagt und wir hatten, vielleicht auch gerade im Regen, einen riesen Spass. Die Damen waren total angetan von Angelas Schminkkünsten und auch die letzten Zweifel waren ausgeräumt, als wir die ersten Ergebnisse gemeinsam angeschaut haben

Vielen Dank an die Feuerwehr und Angela Merten vom Farb- und Stil- Atelier für erneute Haar- und Make-Up-Künste :D

Und natürlich dem tollen Team für das Vertrauen in meinen Vorschlag ;)

Hier ein paar Handybildchen vom Tatort und eine tolle Woche allen!

KINGA KINGARELLA VOR DER LINSE

Gestern Abend hatten wir die wundervolle Kinga vor der Linse. Warum, für was und wie das Ganze dann am Ende aussah gibts bald zu sehen. Bis dahin ein paar Fotos vom Entstehen

Hier stehen, hängen und liegen heute viele bunte und nicht bunte Malereien und Zeichnungen rum die ich fotografieren werde. Dann leg ich mal los...

Ein schönes Wochenende euch allen!

mit Angela Merten & Kinga Kingarella

FROHES NEUES JAHR 2018

Urlaub vorbei- seit heute bin ich wieder fleißig im Atelier - nix mehr mit Plätzchen essen und bis nachmittags im Schlafanzug rumgammeln

Los gehts 2018 - allen noch ein schönes,neues Jahr!

O DU FRÖHLICHE

Letztes Jahr um diese Zeit sind wir mit einem 7 Tage alten Baby ins Evakuierungsexil geflohen und auch wenn das ja fast schon die Weihnachtsgeschichte war und glücklicherweise am Ende alles gut ausgegangen ist und wir nach erfolgreicher Fliegerbombenentschärfung in unser Heim zurückkehren durften, bin ich sehr froh, nach einem sehr schönen, aber auch sehr turbulenten Jahr, Weihnachten 2017 wieder mit der gesamten Familie zu verbringen und ein paar Tage die Ruhe zu geniessen

Euch allen schöne und vor allem gesunde Weihnachten im Kreise eurer Lieben, so wie Ihr Euch das wünscht und vorstellt!

Bei meiner diesjährigen Karte geht mein Dank an U Albin Konrady & Angela Merten fürs Make-Up

VISION KULTURKÜCHE

Meine letzte (und für mich immer unangenehmste) Amtshandlung für dieses Jahr habe ich soeben abgeschlossen - meine Steuer - hab ich schonmal erwähnt dass ich Bürokratie hasse??

Ein Glück hatte ich währenddessen einen netten Besuch von Bernd Beigl, der mir die aktuelle und zugleich erste Ausgabe eines wundervollen Magazins vorbeigebracht hat, für das ich die Fotos in der Kulturküche machen durfte

Ich freue mich immer riesig über Referenzobjekte und hebe auch wirklich alle als Andenken auf. Es ist total schön wenn man das nach Jahren mal wieder anschaut. Ein bisschen stolz ist man dann auch einfach was man im Laufe der Zeit so alles fotografiert hat. Dieses Projekt hat mir sehr viel Freude bereitet

Sehr spontan habe ich im November die Fotos dafür gemacht und war immer wieder erfreut mit der Hamburger Agentur zu telefonieren, dieser Dialekt macht einfach gute Laune. Aufgrund der Hoppla-Hopp-Situation hatte ich neben Kamera und Co. auch meine kleine Tochter im Gepäck die sich während der Fotos ausgiebig mit den Blumenkübeln in der Kantine beschäftigt hat und bespasst wurde

Ein richtiges Herzblutprojekt ist da entstanden

Vielen Dank an Bernd Beigl, Westendorp Media, die Kulturküche, Ndeye und unsere "Models"

Hier ein Einblick & einen schönen 3.Advent!

FRABAUKE IM WINTERWONDERLAND

Liebe Freunde & Kunden,

frabauke macht Weihnachtsurlaub. Nein, nicht sofort, 2 Wochen bin ich noch ganz fleissig

Weil die Akkus aber dringend wieder aufgeladen werden müssen und ich dieses Jahr irgendwie sämtliche Urlaube hab ausfallen lassen, gönn ich mir einen laaaaangen Weihnachtsurlaub, oder zumindest länger als sonst. Das Jahr ist wie im Flug vergangen, ich kann es manchmal kaum glauben

Vom 18. Dezember bis einschliesslich 7.Januar bin ich nicht im Studio und antworte auch nicht auf Anfragen/E-mails

Ab dem 8.Januar bin ich dann wieder wie gewohnt da

Alsoooo, Endspurt - Ärmel hochgekrempelt & eine schöne, kalte, winterliche Woche allen :D

COMING TOGETHER II

Gestern Abend fand im Staatlichen Textil- und Industriemuseum die Veranstaltung "COMING TOGETHER II - Glass ǀ Reich ǀ Rzewski ǀ Pärt" statt

Hier ein paar Impressionen und Infos

MEHR MUSIK! Ensemble & Die Schlagwerker

MEHR MUSIK! Augsburg Ensemble (Leitung Iris Lichtinger): Jan Kiesewetter – Saxophon | 李盛隆 – Klavier | Rene Haderer – E-Bass | Tom Jahn – Synthesizer | Lennart Pieper – Cello | Radu Barabancear – Violine | Moritz Knapp – Vibraphon | Iris Lichtinger – Stimme

Die Schlagwerker (Leitung Stefan Blum): Dennis Egger | Alexander Herrmann | Philipp Senft | Simon Melzer

Idee & Konzeption: Iris Lichtinger | Ute Legner

1935 – 1936 – 1937 – 1938: Das sind die Geburtsjahre von vier der bekanntesten Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts: Arvo Pärt, Steve Reich, Philip Glass und Frederic Rzewski. Nach Steve Reich im vergangenen Jahr tritt heuer Philip Glass in den „Club der Achtziger“ ein

MEHR MUSIK! feiert dies in einem Konzert mit ambitionierten Nachwuchsmusiker*innen und Profis aus der Jazz- und Klassikszene. Das MEHR MUSIK! Ensemble (Leitung Iris Lichtinger) und Die Schlagwerker (Leitung Stefan Blum) laden einmal mehr ein ins tim zum COMING TOGETHER und präsentieren Musik zweier der wichtigsten Vertreter der minimal music, Philip Glass und Steve Reich. Der Dritte im Bunde ist der Este Arvo Pärt, der auf der anderen Seite der Welt, hinter dem Eisernen Vorhang, einen ganz eigenen, radikal vereinfachten, „minimalen“ Stil entwickelte. Der Titel des Konzerts ist einem Stück des vierten Komponisten des Abends entlehnt: Frederic Rzewski. Seine Komposition „Coming together“ vereint minimalistische Komposition mit Improvisation, Politik mit Poesie

maxgalerie

maxgalerie

Im Schauraum, dem Lichthof der maxpassage in der Maximilianstrasse 14, befindet sich seit dem 18. November die Ausstellung "petit fours", mit der Sonderpräsentation "Dienstkuverts 2013 - 2017" von Christine Reiter und vielfältigen, kleinen Besonderheiten der bildenden Kunst.

Bis zum 5.Januar kann man dem Weihnachtstrubel kurz entgehen, indem man einen Blick in das stimmungsvolle Schaufenster wirft und vielleicht ein Kunstwerk einer der ausstellenden Künstler ersteht. Gestern haben wir Fotos gemacht, der ein oder andere Passant blieb währenddessen interessiert stehen.

Ausstellende Künstler: Susanne Wimmer, Julia WInter, Gernot Thamm, Marc Taschowsky, Ilan Scheindling, Monika Schultes, Peter Sauerer, Lois Rinner, Wolfgang Reichert, Christiane Osann, Susanne Maurer, David Lauer, Roland Köhler, Christofer Kochs, Norbert Klaus, Bärbel Hirsche, Thomas Heger, Somyot Hananuntasuk, Trude Friedrich, Manuel Frattini, Jochen Eger, Karin Bauer.

EIN WECHSELHAFTER SONNTAG

Eigentlich waren wir kurz davor die Portraits im Freien heute Morgen wegen "schlechtem Wetter" zu verschieben. Ein Glück haben wir das nicht, denn kaum legten wir los, erwartete uns strahlender Sonnenschein und direkt im Anschluss der erste Anflug von Schnee. So konnten wir 2 Fliegen mit einer Klappe schagen und hatten nochmal richtig tolle Herbstsonne und danach Fotos mit fliegenden Schneeflöckchen

Manchmal brauchts einfach etwas Glück und man freut sich wie ein Schneekönig

Einen schönen Sonntag im Warmen allen :D

MAL WIEDER WAS VON MIR HÖREN LASSEN

Die letzten Tage war es hier sehr ruhig - das liegt daran dass ich viel zu tun hatte und manchmal kommt man dann einfach doch nicht dazu alles in den Neuigkeiten zu teilen. Muss man ja auch nicht. Viele Dinge sind einfach auch zu privat und gerade zur Weihnachtszeit kommt das häufig vor dass man solche Fotos macht

Ich hatte Besuch einer Truppe von Mitarbeitern die Teamfotos benötigten und einen jungen Musiker bei mir der für sein bevorstehendes Album Fotos gebraucht hat. Davon möchte ich Euch einen kleinen Einblick geben. Mehr wenn Julos Album erschienen ist :D

ERNEUT KRASS!

Vor einiger Zeit habe ich Fotos der mobilen Theaterproduktion "KRASS! Hauptsache Radikal", ein Stück des Jungen Theaters Augsburg gemacht

Nun durfte ich das Ganze erneut begleiten da 2 der Schauspieler neu dazu gekommen sind. Wie immer sehenswert und ein begeistertes Publikum

Hier ein paar schnelle Einblicke und Infos zum Stück...

Im Mittelpunkt des Stücks steht das gesteigerte Interesse am Krass-Sein in jugendlichen Szenen von Dschihad-Girls und IS-Kriegern auf der einen, von Neonazis und rechten Kämpfer*innen auf der anderen Seite. Angesichts der Brisanz extremer jugendlicher Lebenswege, auch der von Geflüchteten, entwickelte das Junge Theater Augsburg ein mobiles Impulstheaterstück für Schulturnhallen auf der Basis von O-Tönen, Recherchematerial, Interviews und biografisch-dokumentarischen Fragmenten. Das Stück funktioniert als theatrale, soundunterstützte Collage mit Spots auf die genannten krassen Szenarien

Regie: Susanne Reng

Spiel: Ramo Ali, Jonathan Held, Kristina Altenhöfer

Ausstattung: Franziska Boos

Musik: Sophie Te (dem HipHop sein Haus Band)

Assistenz: Bettina Brüller

Dauer: ca. 60 Minuten

UND DANN KAMEN ZWILLINGE

Eigentlich hätten wir heute Abend Coverfotos für einen jungen Musiker gemacht, wenn sich da nicht seine Zwillinge heute Morgen entschieden hätten daß wir das so nicht machen :D

Wenn das kein schöner Grund für eine Absage ist!

Herzlichen Glückwunsch & alles Glück der Welt den 4en und Euch eine schöne Woche!