DER KLEINE WASSERDRACHE PREMIERE

Gestern Nachmittag fand die Premiere des Freilichttheaterstücks "Der kleine Wasserdrache" im Siebentischwald statt. Das Junge Theater Augsburg hat wieder mal ein großartiges Stück gezaubert und man sollte es sich, wenn man die Möglichkeit hat, unbedingt anschauen

Hier ein paar Infos zum Stück und den Mitwirkenden, ein paar Fotos und der Link zu weiteren Vorführungen:

Ritter, Zauberer und ein Zauberlehrling tummeln sich in den Bächen und Kanälen des Stadtwaldes. Um Augsburgs Trinkwasser vor dem übermütigen kleinen Drachen zu beschützen, müssen sie sich einiges einfallen lassen: die Verwandlung in einen Fisch zum Beispiel! Dem kleinen Wasserdrachen geht es gut, solange unser Trinkwasser sauber ist. Aber wie lange wird unser Trinkwasser noch so sauber sein? Die Schwester des Drachens sieht den Lebensraum ihres kleinen Bruders in Gefahr und raubt den Augsburger Stadtschatz... 

Inspiriert vom Thema Trinkwasser setzt das Junge Theater Augsburg die beiden Bücher „Wie aus dem großen Stadtwalddrachen der kleine Wasserdrache wurde“ und „Die Drachendame aus dem Stadtwald Augsburg“ von Nicolas Liebig, illustriert von Billa Spiegelhauer, als Freilichttheater für die ganze Familie um 

Spiel: Ramo Ali, Lisa Fertner, Daniela Nering 

Regie: Susanne Reng 

Musik: Ellen Mayer 

Ausstattung: Stefan Morgenstern 

Maskenbau: Maik Evers 

Produktionskoordination: Lisa Bühler 

Technik: Robert Sturm 

Illustration: Nontira Kigle unter Verwendung des Drachenmotivs von Billa Spiegelhauer 

Dauer: ca. 60 Minuten und anschließendes Rahmenprogramm mit Schatzsuche 

http://www.jt-augsburg.de/der-kleine-wasserdrache/

https://www.facebook.com/frabaukefotografie/posts/2068201359878084