HERZBRAND GENERALPROBE

Gestern war die Generelprobe, am 21.7. folgt die Premiere für das Teilhabe-Projekt "Herzbrand" im Kulturhaus Abraxas:

Was bewegt dein Herz, was macht dir Schmerz, was spricht dein Herz zu dir, wenn alles still ist? Für was brennst du, für was rennst du, für was machst du dich stark? Zu diesen Fragen entwickelten 16 Jugendliche ein szenisches Tanztheater. Laut und schrill, leise und still, erotisch, utopisch und ganz und gar brennend herzlich

Ein Kooperationsprojekt des Jungen Theaters Augsburg, Tanz und Schule Augsburg und der Ulrichschule. Gefördert von „ChanceTanz“ im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung des BMBF

DER ZERBROCHENE KELCH

Am Freitag findet auf der brechtbühne die Aufführung des Stücks "Der zerbrochene Kelch" statt - ein Bühnenstück für Schülerinnen und Schüler, das vom Staatliches Textil- und Industriemuseum, in Kooperation mit dem Theater Augsburg und MEHR MUSIK! Augsburg ins Leben gerufen wurde

Momentan finden die Proben statt und ich darf die ganze Woche bei Proben und Aufführungen dabei sein und den Entstehungsprozess fotografisch dokumentieren

Bei dem Projekt haben die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit professionellen Theatermachern ein Stück erarbeitet. Die Proben waren schon sehr spannend anzuschaun

Für Interessierte, hier ein paar Probenfotos und der Link zu den weiteren Details. Es lohnt sich am Freitag oder Samstag die brechtbühne aufzusuchen

http://www.theater-augsburg.de/content.php?nav=3&fsparte=0&fdatum=akt&ftermin=0&werkID=2169&des_sp=5&spielplan=85617&/Spielplan/Der_zerbrochene_Kelch.html

HERZENSANGELEGENHEIT

Am Wochenende stand ich vor einer ganz besonderen Aufgabe die man nicht alle Tage hat , nämlich die Hochzeit von meinem geliebten Bruderherz fotografisch zu begleiten

Es war ein wundervolles Fest mit lieben Menschen in einem liebevoll dekorierten Weingut mit tollem Essen, seeeeeeeehr viel Kuchen und einer ganz persönlichen Hochzeitstorte :)

Holgi, du bist der beste Bruder den ich mir vorstellen kann & ich wünsche euch 3 das allerallerbeste!


FRABAUKE IM HEIMATURLAUB

Vom 12. bis 18. Juli ist frabauke im Heimaturlaub. Ab dem 19.7. bin ich wieder für Euch da. Bis dahin eine schöne Zeit!

ES GEHT LOS BEI FROMM & FREI

Wer in den nächsten Wochen einen Termin beim Bürgerbüro hat, wird sich beim Warten wundern was da so für Bilder über die Anzeigetafeln flimmern und an den Wänden hängen

Gestern Abend fand die Hauptprobe für das Bürgerbühnenstück "Fromm & Frei" des Jungen Theaters Augsburg statt und ich durfte die letzten Monate die Entstehung dieses wunderbaren Stücks fotografisch begleiten

Es war toll zu beobachten wie Freundschaften entstanden sind, wie sehr sich jeder Mühe gegeben hat und auch wie aufgeregt der ein oder andere kurz vorm Durchlauf mit Testpublikum war

Ich wünsche allen ganz viel Erfolg und Spass bei der Premiere nächsten Freitag und kann nur empfehlen, sich dieses tolle Stück nicht entgehen zu lassen!

UND WEITER GEHTS MIT DEN WORKSHOPS

Am Montag fand ein weiterer Workshop statt und die Teilnehmer haben sich ganz schön verkünstelt. Heute gehts weiter - aber hier erstmal ein paar tolle Ergebnisse wie ich finde

LAS VEGAS

Vor einem Jahr haben sich Anja & Michi in Las Vegas standesamtlich und klammheimlich das Jawort gegeben

Gestern durften Familie und Freunde der beiden endlich mit Ihnen zusammen Ihre freie Trauung gebührend feiern. Alles stand unter dem Motto "Las Vegas" und es blieben keine Wünsche offen!

Ob Flaggen, Fliegen, Anstecker, Amerikanischer Schlitten, die gute alte Jukebox, jung und alt war passend zum Thema gekleidet - und was da so im heissen Sommerhimmel summte, war eine Drohne die das Ganze noch auf Film festhielt. Alles Gute den Beiden - bestimmt waren sie nicht zum letzten Mal in Las Vegas

WORKSHOP WORKSHOP WORKSHOP

Gestern war mal wieder Leben in der Bude!

Es fanden 2 unterschiedliche Workshops im Studio statt. Zuerst mit Mädels des Maria Theresia Gymnasiums, eine 10. Klasse die Fotos für eine Ausstellung zum Thema "Jugendstyles" im Kunstunterricht erarbeitet hat

Im Anschluss kam eine Gruppe von Mädchen vom Stadtjugendring, die sich mit dem Thema "Doppelbelichtung" auseinandergesetzt haben. Es wurde eifrig gebastelt und geklebt

Nächste Woche gehts in beiden Gruppen weiter und ich bin schon sehr gespannt was wir auf die Beine stellen

HERZBRAND

Gestern Nachmittag durfte ich bei den Proben von "Herzbrand" dabei sein

Ein szenisches Tanztheater mit Schülerinnen und Schülern der Ulrichschule Augsburg unter der Leitung von Nicola Rappel (Schauspiel) und Sonja Paffrath (Tanz)

Was bewegt dein Herz, was macht dir Schmerz, was spricht dein Herz zu dir, wenn alles still ist? Für was brennst du, für was rennst du, für was machst du dich stark? Ist Herz ein Unterrichtsfach? Gibt es Herz im Supermarkt? Brauchen wir ein Herz überhaupt?

Zu diesen Fragen entwickeln 16 Jugendliche ein szenisches Tanztheater. Laut und schrill, leise und still, erotisch, utopisch und ganz und gar brennend herzlich

Ein "Kultur macht Stark Projekt"& Kooperationsprojekt von Tanz und Schule Augsburg e.V., Ulrichschule & Junges Theater Augsburg

Hier ein erster Eindruck

Das Ganze kann man am 27.7. im Kulturhaus Abraxas anschauen und ist im Anschluss für Gruppen auf Anfrage buchbar

MARTIN LUTHER MEETS DR. KING

Heute Morgen fand die Premiere des neuen Bürgerbühnenstücks "Martin Luther meets Dr. King" des Jungen Theater Augsburg in Kooperation mit MEHR MUSIK! im Kulturhaus Abraxas statt

Das Kulturhaus Abraxas mit dem Jungen Theater Augsburg und die benachbarte Grund- und Mittelschule Centerville-Süd liegen in einem ehemaligen US-Kasernengebiet, in dem es auch eine Martin-Luther-King-Straße gibt

Schüler*innen aus dem Stadtteil gehen der Frage nach: Wer war dieser Martin Luther King? Woher hat er seinen Namen? Und wer war eigentlich Martin Luther, zu dem man in Augsburg wichtige historische Orte besuchen kann? Was hat ihre Geschichte uns heute zu sagen?

Eigentlich sagt dieses Bild alles!

WEINBERGHOCHZEIT

Am Wochenende durfte ich einen Tag lang eine Hochzeit in den Weinbergen meiner Heimat, der wunderschönen Pfalz begleiten. Bei traumhaftem Wetter inmitten der Natur, mit lieben Menschen und tollem Essen. Was will man mehr?

Jetzt sitze ich vor einem riesigen Bilderberg und versuche den möglichst schnell zu bändigen - bei Hochzeitsfotos ist die Spannung des Brautpaars ja immer groß. Für heute aber erstmal Feierabend und ein paar Impressionen

SONNENKAEFER UND MEHR

Vor 2 Jahren hab ich die Kita Sonnenkäfer besucht um Fotos der Kinder zu machen und auch vom gesamten Team. Am Donnerstag war ich wieder dort weil die Mitarbeitergruppe gewachsen ist und einen Teil der Kleinen kannte ich schon. Ehemalige Sonnenkäferkinder die nun mit ihren jüngeren Geschwistern da waren und gewußt haben wie der Hase läuft

Am schönsten finde ich es, wenn die Fotos so wenig wie möglich gestellt sind. Daher habe ich versucht alle beim Spielen einzufangen. Und am Ende gab es dann aber auch noch schöne Portraits im Garten und ein Gruppenfoto mit der gesamten Rasselband

Weil die Eltern selbst die Fotos noch gar nicht gesehen haben, zeige ich hier jetzt noch nichts. Dafür aber ein Foto aus der "Wunderkindreise" des Faks Theater, da sitz ich grade dran

Ein schönes Wochenende!

MISSISSIPPI ISABEL

Eine turbulente Woche liegt hinter mir. Gestern fanden die letzten Aufnahmen für das Kling Klang Gloria Festival statt. Eine aufregende, musikalische Schnitzeljagd durch die Stadt, auf den Spuren von Mozart. Wir waren beim Rathaus, im Hotel drei Mohren, im Schaezlerpalais, im Leopold-Mozart-Zentrum und abschließend da wo man im Ulrich sonst nicht hinkommt, nämlich ganz oben. Viele Dinge die ich noch gar nicht wußte hab ich erfahren. Wußtet ihr warum im Spiegelsaal so viele Spiegel sind und dass die "Steine" im Eingang des Schaezlerpalais eigentlich gar kein Stein sondern Holz sind? Die Kinder waren begeistert und freuten sich über das kleine Abschiedsgeschenk am Schluß, nämlich für jeden eine Mozartkugel

Im Anschluß ging es für mich direkt weiter zum Holbeinplatz. Dort warteten die 4 Mädels von Mississippi Isabel . Seid gespannt auf die Bandfotos die wir gestern geschossen haben. Jezt heißt es für mich erstmal alle Bilder dieser Woche sichten & bearbeiten. Mit ein paar making of Fotos von Missisippi Isabel verabschiede ich mich ins laaaaange Wochenende!

WUNDERKINDREISE

Am Donnerstag Morgen fand im Kulturhaus Abraxas die "Wunderkindreise" des FAKSTHEATER Augsburg statt. Ein Jazzkonzert für Kinder im Zuge des Kling Klang Gloria Mozartfestivals für Kinder

Die Protagonisten Karla Andrä – Spiel / Josef Holzhauser – Gitarre, Trompete / René Haderer – Bass / Harry Cane Alt – Schlagzeug und Ute Legner (MEHR MUSIK! Augsburg) - Regie, durften sich über ein ausverkauftes Theater sowie eine Zusatzvorstellung freuen und hatten großen Spaß, vor einem begeisterten, kleinen Publikum zu spielen

Hier eine kleine Vorschau

DUM TSCHIKI TI

Gestern morgen fand im Kulturhaus Abraxas DUM-TSCHIKI-TI oder DEN GEFÜHLEN AUF DER SPUR (ab 6) – KLING KLANG GLORIA! statt

Ein Situationenkonzert für ein Fagott-Trio mit Musik von Mozart und anderen. Mit dem Ensemble ADESA (Raphael Sirch, Laurens Zimpel, Marco Scidà – Fagott) und Ingrid Hausl (Moderation)

Hier vorab ein paar Eindrücke

KLING KLANG GLOOOOORIA

Gestern Nachmittag fand im Kulturhaus Abraxas das Familienkonzert "Unterwegs nach Umbido" (Preisträger des JUNGE OHREN PREISES 2015, Ensemble Die Schurken, Martin Schelling – Klarinette / Stefan Dünser – Trompete, Piccolotrompete/ Martin Deuring – Kontrabass / Goran Kovacevic – Akkordeon) im Zuge des "Kling Klang Gloria-Festivals" statt

Vorher und im Anschluß an das Konzert gab es verschiedene Aktionen von MEHR MUSIK! Augsburg für Groß & Klein im Reese-Garden, wie z.B. ein Hörmemory, eine Instrumentenbastelstation und ein spannendes Hörrätsel

Hier schon ein kleiner Einblick