SLOWVOX COVERFOTOS

Das freut einen, wenn einem zum Frühstück Fotos begegnen die man gemacht hat :D

Dieses hier ist von der wundervollen Dani die man auch von dem Duo Smack kennt, mit ihrem neuesten Projekt Slowvox

Einen schönen Start in den Freitag - bald ist Wochenende :)

KÜNSTLERDUOFOTOS

Vorgestern hatte ich Besuch im Studio von der Videokünstlerin Stefanie Sixt und dem Musiker Markus Mehr

Wir haben für deren neues Projekt (Presse)fotos geschossen

Eine kleine Vorschau hier, weitere Fotos & Infos zur Veranstaltung der beiden am 22. April im H2, demnächst!

MEHR MARKUS MEHR

Zum wiederholten male und jedes mal mit viel Lachen verbunden, durfte ich Fotos für den Musiker Markus Mehr machen

Gestern haben wir uns zwecks Pressefotos für sein neuestes Projekt im Studio getroffen

Was das da soll?? Das seht ihr bald :)

Ein sonniges Wochenende!

HALLO WELT

Die letzten Wochen habe ich sehr viel zeit zu Hause, mit Windeln wechseln und Wäsche waschen, im Cafe mit Freunden, spazieren gehen, Sperrmüll in Kinderzimmerdinge verwandeln, Nähen und Stricken, Kochen und Backen verbracht und das auch sehr genossen

Jetzt ist mein Mutterschutz um, die Elternzeit hat begonnen, das Wetter wird wieder besser und lädt ein den Winterschlaf zu beenden und ich freue mich drauf wieder den ein oder anderen kleinen Auftrag annehmen zu können

Morgen gehts los mit Musikerfotos, am Wochenende mache ich mal wieder Produktaufnahmen. Mal mit der kleinen Ida im Gepäck, wenn der Papa von der Arbeit zurück ist auch mal ohne

Weil ich immer wieder gefragt werde, ganz möchte ich nicht wieder loslegen. Dazu ist die Zeit einfach noch nicht reif und auch schlicht nicht da. Und das was ich die letzten Wochen erleben durfte auch einfach zu kostbar. Daher wenns dringend ist, am besten früh genug melden wegen Fotos. Dann können wir das bestimmt für alle Beteiligten passend realisieren

Ich werde die letzten Wochen auch immer wieder wegen Hochzeitsfotos angeschrieben. Ja, das mache ich auch, allerdings sind es jetzt schon einige und mehr als 2 im Monat möchte ich dieses Jahr nicht machen weil ein paar Wochenenden für die Familie reserviert sein sollen. Also auch hier, wer früher kommt....

Meine Homepage wird die nächsten Tage, wann immer ich dazu komme, auch mal bestückt mit den neuesten Projekten und Fotos der letzten Saison - oft schafft man es einfach nicht, mehr zu aktualisieren als den Blog - also schaut einfach ab und an mal drauf

Ansonsten freue ich mich auf alles was da so kommt, alle möglichen neuen Ideen und Projekte und bin gespannt was das Jahr so bringt! Aufregend wird es bestimmt, und sicherlich auch nicht wenig anstrengend - aber ich freu mich drauf :D

Und weil die Sonne heute gar so schön ins Fenster lacht, hier ein paar Fotos von dem Mobilee das mich gerade tagtäglich begleitet und heute besonders schön aussieht :)

Bei Fragen, einfach eine email an mich oder anrufen - post@frabauke.de - 0173/8542293

Eure frabauke

FROMM & FREI

Vergangenen Mittwoch Abend fand im Kulturhaus Kresslesmühle das erste Treffen der Teilnehmer und Macher des neuen Bürgerbühnenstücks des Jungen Theater Augsburg statt

Hier werden so nach und nach alle der über 20 Mitspieler von "Fromm & Frei" vorgestellt und demnächst gibt es auch Fotos von den Proben und Aufführungen

Ich bin gespannt und freu mich schon sehr drauf - EInen schönen Sonntag!

OH TANNENBAUM.16

Ganz kurz, VIELEN DANK!!! allen Kunden, Netzwerkpartnern & Freunden für das tolle und ereignisreiche Jahr. Eine wunderschöne Weihnachtszeit, ein paar erholsame Tage mit den Lieben und einen guten Start ins neue Jahr wünscht frabauke!

SCHONMAL VORMERKEN - FRABAUKE MACHT BABYPAUSE

Liebe Freunde und Kunden, mit einem ganz eigenen Gefühl habe ich gestern meinen letzten Aussen-Fototermin erledigt. Die nächsten Tage wird jetzt noch die Nachbearbeitung der letzten Jobs abgeschlossen, alles verschickt und meine Buchhaltung erledigt, die alljährliche frabauke-Weihnachtskarte ist schon im Druck - spannend - jetzt wirds langsam ernst!

Ab dem 1.Dezember bin ich, wenn nicht wieder "das mach ich noch" passiert, etwas verspätet, im wohlverdienten Mutterschutz. Es fällt mir alles andere als leicht endlich loszulassen, aber 3 Wochen vorher möchte ich dann einfach wirklich noch ein bisschen Ruhe tanken, Weihnachtsplätzchen backen, mal nicht unter Zeitdruck zum Kaffee trinken verabreden, vielleicht ein paar Babysachen nähen, meine Urlaubsfotos einkleben oder über den ein oder anderen Weihnachtsmarkt schlendern. So Sachen machen eben, für die man sich sonst oft nicht die Zeit nimmt

Aber keine Sorge, in meiner Abwesenheit werden E-mails an frabauke gelesen & beantwortet und meine fleissigen Helferlein übernehmen Jobs die man nicht verschieben kann und alles was für mich in der nächsten Zeit nicht umsetzbar ist. Sicher werdet ihr aber auch mal das ein oder andere von mir hören zwischendrin

Ansonsten bin ich im neuen Jahr hoffentlich ganz bald wieder für Euch da. Erstmal lerne ich jetzt in Kürze ein kleines Wesen kennen, auf das ich gespannt bin wie ein Flitzebogen & mich riesig freue :-) Auch wenn ich meine Arbeit natürlich nach wie vor liebe, sind jetzt erstmal gaaanz andere Sachen wichtiger und schöner, als immerzu zu arbeiten :-)

Alles Gute und bis ganz bald! Das war mal wieder ein tolles & ereignisreiches Jahr mit Euch!

Eure fra(ba)uke

STEVE REICH - MUSIC FOR 18 MUSICIANS

Gestern luden das Staatliche Textil- und Industriemuseum und MEHR MUSIK! Augsburg gleich 2mal zu einer wahnsinnig beeindruckenden Veranstaltung, die gleichzeitig den Höhepunkt des 2-tägigen Fests, anlässlich des 80ten Geburtstags von Steve Reich bildete. Morgens zur Matinee und am Abend zum Konzert mit Tanz & Visuals

Steve Reichs bahnbrechendes Werk EIGHTEEN – auch „Music for 18 Musicians" genannt, das durch eine außergewöhnliche Besetzung gekennzeichnet ist – unter anderem 4 Sängerinnen, 4 Klaviere und 6 Schlagwerke, wurde interpretiert vom Ensemble „Die Schlagwerker", dem MEHR MUSIK! Ensemble und weiteren renommierten Musikerinnen und Musikern

Begleitend zum Stück hat MEHR MUSIK! die Choreografin Ema Kawaguchi, die Tänzerin Magdalena Oettl und die Medienkünstler von LAB BINÆR - Lab for Media Art eingeladen, sich mit ausgewählten Abschnitten von „18" auseinanderzusetzen und ihre künstlerischen Umsetzungen in das Konzert einzubringen. Die Einführung zur Aufführung gestaltete Steve Reich-Experte Wolfram Winkel

Eine Veranstaltung von MEHR MUSIK! in Kooperation mit dem Leopold-Mozart-Zentrum und dem Staatlichen Textil- und Industriemuseum tim. Mit Unterstützung der Kurt-und-Felicitas-Viermetz-Stiftung sowie Hermes & Weger

Konzeption: Ute Legner, Iris Lichtinger, Wolfram Oettl

Mit: Beatrice Ottmann, Iris Lichtinger, Alexandrina Simeon, Ute Legner (Vocals) ǀ Stephanie Rott (Violine) ǀ Juri Kannheiser (Violoncello) ǀ Thomas Deisenhofer, Agnes Liberta (Klarinette & Bassklarinette) ǀ Philipp Senft, Fabian Löbhard, Fabian Strauß, Alexander Herrmann, Moritz Schilling, Manuel Gira, Dennis Egger (Percussion, Einstudierung: Stefan Blum) ǀ Wolfram Oettl, Geoffrey Abbott, Tom Jahn, Shenglong Li (Klavier) Wolfram Winkel (Werkeinführung) ǀ Lab Binaer (Visuals) ǀ Ema Kawaguchi, Magdalena Oettl (Choreografie) ǀ TänzerInnen des OZ Ballett- und Tanzzentrums Augsburg sowie des Tanzstudios Fancy

KLANGSCHULE 2016 - HAPPY BIRTHDAY STEVE!

Am Donnerstag fand die Abschlußpräsentation der "KlangSchule 2016 - Happy Birthday, STEVE! " des Projekts MEHR MUSIK! Augsburg statt

Wie immer sehr spannend anzuhören und auch anzuschaun. Die Freude, die die Kinder bei der Aufführung im Kulturhaus Abraxas hatten, war zu spüren

Morgen Abend gibt`s eine weitere Veranstaltung der Steve Reich-Reihe, anlässlich seines 80-ten Geburtstags im Staatlichen Textil- und Industriemuseum. Ich bin schon gespannt

Hier schon ein paar fotografische Eindrücke und weitere Infos zur Veranstaltung vom Donnerstag:

Zum 80. Geburtstag des amerikanischen Komponisten Steve Reich haben sich Kinder der Bärenkeller-Grundschule, der Grundschule Vor dem Roten Tor, der Mittelschule Centerville-Süd und der Pestalozzischule Gersthofen etwas Besonderes ausgedacht. Angeleitet von den MEHR MUSIK!-Vermittlern im Team mit den jeweiligen Lehrern der Schulen (Joachim Holzhauser/Jakob Mader, Sophia Rieth/Cornelia de Beisac, Sonja Paffrath/Gabriele Wedekind, Tom Simonetti/Stefanie Krammel) lernten sie Auszüge aus Reichs Werk – Mit ihren eigenen Mitteln empfanden die Kinder das Gehörte und Erlebte nach und kleideten es in ihre eigene musikalische Form. So entstanden in vier Klassenzimmern vier Gemeinschaftskompositionen, inspiriert von Steve Reichs farbiger und vielschichtiger Musikwelt

DAS KLEINE ENGELE

Kommenden Sonntag findet die Premiere des Familienstücks "Das kleine Engele" des Jungen Theater Augsburg statt, ein Bühnenstück ab 5 Jahren

Ich durfte heute Morgen im Kulturhaus Abraxas die Fotos von der Generalprobe machen und nicht nur ich, auch das kleine und grosse "Testpublikum", Presse und a.tv waren begeistert von dem tollen und liebevoll umgesetzten Stück und dankten es mit tosendem Beifall am Ende und auch schon während des Stücks

Neben den 2 grossartigen Schauspielern Simone Zillhardt und Wini Gropper steckte sehr viel Liebe zum Detail auch in der Ausstattung, dem Bühnenbild und der Wahl und Umsetzung der Musik von Jim Holzhauser

Unbedingt anschauen - ist für gross und klein ein Highlight und Weihnachts-Muss. Bleiben nur viel Spass & Erfolg bei der Premiere am Sonntag zu wünschen!

Ein paar Eindrücke vorab findet Ihr hier, und auch noch die Infos:

Im Advent wohnen im Augsburger Rathaus ganz viele Engel, denn dort führen sie jedes Jahr für den Christkindlesmarkt das berühmte Engelesspiel auf. Und diesmal darf endlich der kleinste der Engelsschar die große Posaune spielen. Doch dann trifft das kleine Engele Toni, die Fledermaus vom Perlachtum, und dem Turamichele mit seinem Teufelsdrachenhund Luzifuss passiert auch noch ein Missgeschick. Plötzlich steht das Engele vor verschlossener Himmelstür…

Nach dem Buch von Michael Moratti, illustriert von Petra Götz Regie: Susanne Reng Spiel: Simone Zillhardt, Wini Gropper Musik: Jim Holzhauser Bühne: Franziska Boos Coaching Puppenspiel: Maik Evers Dauer: ca. 55 Min.

KEIN DURCHKOMMEN IN DER ESSBAR

Gestern Abend war ich für Eventfotos in der Essbar. Die kleine Lokalität war bis zum Anschlag voll mit ausgelassen feiernden Menschen. Ein bisschen schwierig war es zwischendrin, sich für Fotos seinen Weg zu bahnen. Wenn es gar kein Weiterkommen mehr gab, hab ich mich einfach auf die Details in meiner unmittelbaren Umgebung gestürzt - mag ich eh am liebsten. Und jetzt nen entspannten Sonntag allen!

YOGA AM MORGEN

Und wieder Yogafotos - dieses Mal nicht "on location", sondern mal wieder bei mir im Studio

Vor ein paar Tagen hat mich Andrea Wiesner von YOGAndrea und YogaShala für Fotos besucht und ich hab mich im Anschluß, nur vom Zuschaun, schon viel energiegeladener gefühlt ;-)