HIER WIRD GERADE GEARBEITET

Hier wird gerade fleißig gearbeitet. Genaugenommen an der Aktualisierung der Seite. Leider komme ich immer nur peu à peu dazu, da meine Auftragslage und mein Privatleben mir nicht sehr viel Zeit dafür lassen. Eigentlich habe ich das seit Juli vor, seitdem hier deswegen auch keine Neuigkeiten geteilt. Aber keine Sorge, bald gibt es hier ganz viel Neues zu sehen. Im alten Gewand, das hat sich nämlich für gut befunden. Aber mit neuen Fotos. Seid geduldig & gespannt. Bis bald!

Bis dahin besucht mich doch einfach auf meiner Facebookseite. Da lasse ich euch ganz aktuell an meiner Arbeit und einem Teil der laufenden Projekte teilhaben.

https://www.facebook.com/frabaukefotografie/

HEISS HEISS HEISS

Wieder zurück aus München, ein bisschen Energie tanken & den Blutmond angucken, ohne Kamera

Aber puh, ist das warm! Ich bin heute ein bisschen langsamer in die neue Woche gestartet, mit Businessportraits gleich in der Früh. Da war das noch erträglich. Die treten jetzt ihre Reise an und ich mach mich auf den Weg in den Schrebergarten. Da warten durstige Pflanzen und ein Planschbecken auf mich :D

Allen ne schöne Woche!

UTOPIA IM TIM

Heute Abend fand im tim die Veranstaltung "Utopia" von MEHR MUSIK! Augsburg statt

Ein Konzert mit Texten von Thomas More und Werken aus Renaissance und Neuzeit. Eine Veranstaltung im Rahmen des Kulturprogramms zum Augsburger Hohen Friedensfest 2018

Trotz des abrupten Regeneinbruchs kamen zahlreiche Besucher ins tim, um den Klängen des Mehr Musik! Ensembles, unter Leitung von Iris Lichtinger, zu lauschen

Hier ein paar erste Eindrücke und dann lass ich euch für diese Woche hier in Ruhe ;-)

Morgen gehts nach München und jetzt muss ich schleunigst in die Federn

Die Woche war irgendwie sehr ereignisreich

Gut Nacht!

WELCOME IN DER FRIEDENSSTADT

Früh am Morgen war ich heute mit dem Künstler Miha Strukelj aus Ljubljana im tim verabredet, um sein Werk, das er in seiner knapp 4-wöchigen Anwesenheit (Artist in Residence) in Augsburg erschaffen hat, zu fotografieren

Gestern Abend traf ich ihn bei seiner Vernissage und er schlug vor das Ganze schon recht früh zu fotografieren weil er über die letzten Tage beobachtete dass da das Licht sehr schön sei. Und er hat Recht behalten. Es sind ganz großartige Fotos mit ihm entstanden. Die Räumlichkeiten sind sagenhaft. Die Reflektionen auf dem Boden haben den Fotos das gewisse Etwas eingehaucht

Ich freue mich sehr dass ein Katalog entstehen wird und bin schon sehr gespannt, das Ergebnis bald in den Händen zu halten

Hier ein paar erste Eindrücke

Welcome in der Friedensstadt!

FRABAUKE IM A3KULTUR-AUGUST

Vorhin kam ich dazu kurz einen Blick in die neue Ausgabe von a3kultur zu werfen, und hab mich sehr gefreut einige Fotos von mir darin zu entdecken. Jetzt mach ich mich mal an die Bearbeitung der Fotos von Miha Strukelj von heute Morgen

VERNISSAGE & WERK

Eine schöne Vernissage gestern im tim - Utopie/Dystopie von Miha Strukelj - spannendes Kunstwerk, sehr sympathischer Künstler und viele, nette Gäste die sich bis spät in den Abend im und um das tim tummelten. Das Wetter lud ja förmlich ein zu Getränken und einem Plausch in der Abendsonne. Gleich werde ich Miha nochmal sehen um Fotos seines in der Zeit in Augsburg entstandenen Werks zu machen. Er meinte ganz früh am Morgen sei das am schönsten. Ungewöhnlich, so früh einen Künstler zu treffen, aber er hat Recht. Das Licht ist wunderbar....

Guten Morgen!

WasserKunst & WOCHENENDE!

Juhu, die Fotos der Hochzeit von letzten Samstag sind heute fertig geworden und können morgen früh auf die Reise zu dem gespannten Brautpaar. Eine kleine Auswahl davon zeig ich euch die nächsten Tage, wenn die beiden sie als erstes in Ruhe angesehen haben...

Eben bin ich von der Vernissage "WasserKunst" der Künstlerin Tanja Wasser zurückgekommen die in den Räumlichkeiten und in Zusammenarbeit mit der Traditionsgoldschmiede Fries-Arauner stattgefunden hat. Dafür durfte ich im Vorfeld auch schon die Schmuckfotos für den Flyer machen. Ganz schön viel los war da. Ich hab mich jetzt ohne Getränk & Häppchen auf den Heimweg gemacht, wenn auch beides sehr einladend aussah

Während der Rest der Veranstaltung sich jetzt noch angeregt unterhält und Malerei & Schmuck begutachtet, zum Thema passend bei blauem Hugo, muss ich jetzt schnell die Füsse hochlegen und die letzte Abendsonne auf dem Balkon geniessen

Ich bin platt für heut & für die Woche. Hallo Wochenende!

MIHA STRUKELJ & FRABAUKE IN DER SÜDDEUTSCHEN

Vom 24. Juli bis 11. September kann man die Arbeit Utopie/Dystopie von Miha Strukelj im tim anschauen. Miha Struckelj, der Artist in Residence, lebt in Ljubljana und arbeitet seit einigen Wochen an einer Installation die ab dem 24. Juli im tim zu sehen sein wird. Für den Flyer der Vernissage an diesem Abend, durfte ich das Foto des Künstlers im tim fotografieren

Am 12. Juli war ein Foto vom "kleinen Wasserdrachen" von mir in der Süddeutschen Zeitung. Leider gibt es keinen Direktlink zum Artikel und man darf es auch als Fotograf hier nicht verwenden...Trotz allem habe ich mich sehr darüber gefreut, erneut mit einem Foto vertreten zu sein

Einen schönen Abend!

WIRRES WETTER

Bei vielversprechendem Wetter bin ich heute Morgen von Augsburg Richtung Donauwörth gestartet. Nichtsahnend dass, je weiter ich fahren würde, der Himmel umso finsterer aussah und mit meiner Ankunft alles abladen würde, was er an Regen so zu bieten hatte

Guter Dinge und bei ungetrübter Laune starteten wir trotz halbem Weltuntergang mit Details unterm Dach, den Ringfotos und ersten Fotos des Brautpaares, das sich die Laune absolut nicht verderben ließ.

Kaum brachen wir Richtung Kirche auf, schlagartiger Wetterumschwung, strahlender Sonnenschein, fast schon ein bisschen zu heiß für den ein oder anderen Herrn im Anzug...Den Regenschirm kurzerhand zum Sonnenschutz umfunktioniert. So ist das eben mit den Veranstaltungen im Sommer & Freien...Man darf immer gespannt sein was passiert :D 

Von da ab keine großen Wetterveränderungen mehr. Eine liebevoll dekorierte Location mit allem was das Herz für Groß & Klein begehrt, erwartete uns danach in Monheim. Traumhafter Naturbadeteich, VW-Bus-Parade, spontane Dudelsackeinlage, die 96-jährige Oma die freudestrahlend das Geschehen beobachtet, ein Kuchenbuffet das die Waage nur beim Anblick höher schlagen lässt....Und ein sehr netter Haufen an Menschen, die den Tag in vollen Zügen genossen

Zufrieden bin ich ich nun wieder daheim eingetroffen, habe angefangen die Fotos zu sichten und meine Akkus wieder zu laden. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn morgen ist auch wieder ein Tag, dieses Mal mit Familienfotos. Bleibt spannend was da das Wetter so macht :D 

Euch nen schönen Abend!

HOCHZEIT AM RANDE DES RIESKRATERS

Heute gehts für mich an den Rand des Rieskraters für Hochzeitsfotos. Akkus sind geladen und Tasche gepackt, noch ein bisschen entspannen und dann gehts los zu einem Brautpaar auf das ich mich schon sehr freue. Euch ein tolles Wochenende!

WUNDERTÜTE

Ab in die neue Woche, für mich beginnt die diese Woche erst heute...Und so wie heut früh kann jede Woche beginnen, mit einer Wundertüte an meiner Studiotüre und einem sagenhaften 80er-Jahre-Inhalt. Danke, liebe neo GALLERY und allen ne tolle Woche <3 (ACHTUNG, WERBUNG!)

SOMMER & JOHANNISBEEREN

Bevor es die nächsten Wochenenden wieder weitergeht mit Veranstaltungen & Hochzeiten, nehm ich mir ne kleine Auszeit. Bis nächste Woche - genießt den Sommer

MOMENTAUFNAHMEN

Plumps, da fällt genau während des Auslösens die Fingerfarbe um und alles wuselt rum...Sowas mag ich!

BABYBAUCH IM ABENDLICHT

Heute durfte ich für a3kultur einen sehr interessanten Künstler aus Slowenien im Staatliches Textil- und Industriemuseum portraitieren. Danach ging es direkt weiter zu Babybauchfotos

Eine wunderschöne (werdende) Mama & Kind & Papa & Hund haben mich danach im Bismarckviertel erwartet, wo ich mal die neue Umgebung fotografisch erkundet habe. Ganz was anderes, diese Vielfalt liebe ich so an meinem Beruf. Ich durfte schon die Hochzeit der beiden fotografieren und vom letzten Babybauch die Fotos machen und freue mich immer sehr, wenn ich weiter fotografisch begleiten darf

Abgeschweift, hier ein paar Infos zu Miha Štrukelj

Artist in Residence "Utopie des Friedens" Miha Štrukelj gehört zu den renommiertesten zeitgenössischen Künstler*innen Sloweniens. Auf Einladung des Augsburger Vereins Hoher Weg und des Staatlichen Textil- und Industriemuseums (tim) wird er das diesjährige Artist-in-Residence- Programm »Welcome in der Friedensstadt« bestreiten. Der vielfach ausgezeichnete Maler und Zeichner Štrukelj, der sich mit den ästhetischen Bedingungen der Moderne beschäftigt, wird während seines Aufenthaltes in Augsburg ein Kunstwerk zum Thema »Utopie des Friedens« entwickeln, das im tim gezeigt wird. Der Künstler interessiert sich für die Bedingungen des modernen urbanen Lebens ebenso wie für die ästhetische Konstitution dieser Welt. In seiner künstlerischen Sprache, die trotz figurativer Leitmotive mit einer tiefer liegenden Gitterstruktur arbeitet, entlarvt er die Strukturen und Perspektiven der Spätmoderne, die das Leben gegenwärtiger Gesellschaft zutiefst bestimmt. Mit seinem Interesse für die (non-)lineare Konstitution unserer Welt ist Štrukelj willkommen im tim, das sich als Laboratorium der Moderne begreift.

Einen schönen Feierabend allen! 

DER KLEINE WASSERDRACHE PREMIERE

Gestern Nachmittag fand die Premiere des Freilichttheaterstücks "Der kleine Wasserdrache" im Siebentischwald statt. Das Junge Theater Augsburg hat wieder mal ein großartiges Stück gezaubert und man sollte es sich, wenn man die Möglichkeit hat, unbedingt anschauen

Hier ein paar Infos zum Stück und den Mitwirkenden, ein paar Fotos und der Link zu weiteren Vorführungen:

Ritter, Zauberer und ein Zauberlehrling tummeln sich in den Bächen und Kanälen des Stadtwaldes. Um Augsburgs Trinkwasser vor dem übermütigen kleinen Drachen zu beschützen, müssen sie sich einiges einfallen lassen: die Verwandlung in einen Fisch zum Beispiel! Dem kleinen Wasserdrachen geht es gut, solange unser Trinkwasser sauber ist. Aber wie lange wird unser Trinkwasser noch so sauber sein? Die Schwester des Drachens sieht den Lebensraum ihres kleinen Bruders in Gefahr und raubt den Augsburger Stadtschatz... 

Inspiriert vom Thema Trinkwasser setzt das Junge Theater Augsburg die beiden Bücher „Wie aus dem großen Stadtwalddrachen der kleine Wasserdrache wurde“ und „Die Drachendame aus dem Stadtwald Augsburg“ von Nicolas Liebig, illustriert von Billa Spiegelhauer, als Freilichttheater für die ganze Familie um 

Spiel: Ramo Ali, Lisa Fertner, Daniela Nering 

Regie: Susanne Reng 

Musik: Ellen Mayer 

Ausstattung: Stefan Morgenstern 

Maskenbau: Maik Evers 

Produktionskoordination: Lisa Bühler 

Technik: Robert Sturm 

Illustration: Nontira Kigle unter Verwendung des Drachenmotivs von Billa Spiegelhauer 

Dauer: ca. 60 Minuten und anschließendes Rahmenprogramm mit Schatzsuche 

http://www.jt-augsburg.de/der-kleine-wasserdrache/

https://www.facebook.com/frabaukefotografie/posts/2068201359878084

UMZUG UMZUG UMZUG

Die letzten Tage war es hier etwas ruhiger. Das liegt daran dass ich privat umgezogen bin und alles sehr viel auf einmal war/ist. Aber das ändert sich jetzt wieder. Eben habe ich im Studio meine 7 Sachen gepackt und mache mich nun auf in den Wald um den „kleinen Wasserdrachen“ zu fotografieren. Das hört sich spannend an? Ja,das ist es auch! Ausserdem war ich am Montag im Jungen Theater Augsburg für Fotos und was es da zu sehen gab gibts demnächst auf meiner Homepage

Bald mehr zu allem & allen nen tollen Tag!

ALL YOU CAN EAT

Bevor gleich die Premiere des Präventionstheaterstücks ,All you can eat‘ startet, noch schnell eine kleine Stärkung im Café zum Blumentopf im Bfz Augsburg

SKULPTUREN, APOTHEKE & FLOHMARKT

Am Donnerstag durfte ich den sympathischen Chef der Hofapotheke St. Afra in seiner Kräuterkammer am Dom portraitieren. Eine ausführliche Information mit Interview gibt es in der kommenden Ausgabe von a3kultur. Welchem aufmerksamen Betrachter ist aufgefallen dass eine Dose während des Fotografierens den Abgang gemacht hat?

Hier eine kleine Vorschau der Fotoserie. Ausserdem gibt es am Dienstag eine Unterhaltung mit Dr. Benigna Schönhagen vom Jüdischen Kulturmuseum Augsburg-Schwaben der ich beiwohnen darf, um dies zu dokumentieren

Jetzt warten erstmal einige Skulpturen und Bilder des Thierhauptener Künstlers Robert Herzog auf mich, von denen er für den Katalog seiner kommenden Ausstellung Abbildungen braucht

Aber jetzt erstmal nen großen Kaffee, ich bin noch vollkommen platt vom Bismarckviertelflohmarkt gestern

Großartig war der! Guten Morgen aus dem Atelier und nen schönen Sonntag!